Kirchengemeinde

Kira zu Besuch in New York - 4

Große Big Apple Safari

Im Expresszug © GroßMiriam musste heute wieder zur St. Pauls Kirche fahren- ein voller Arbeitstag lag vor ihr: Bürobesprechung, Geschäftsessen, Traugespräch. Kirche finde ich ja wirklich wichtig, aber heute haben mir doch alle Federn gejuckt. Wenn ich schon in Big Apple bin, muss ich hier auch alles erkunden! Das ist übrigens der Spitzname von New York, "Big Apple", großer Apfel. Miriams Mann Herbert und ihre Freundin Heike haben uns heute begleitet und sind mit mir auf "Big Apple Safari" gegangen. So ein Expresszug ist morgens richtig voll! Da haben wir nur noch Stehplätze bekommen.

Kira zu Besuch in New York - 2

Mein erster Gottesdienst in der St. Pauls Kirche


 

Dekan Mencke St. Pauls / Foto: M. GroßAm ersten Sonntag in New York durfte ich endlich Miriams Kirche besuchen. Ich war ganz begeistert, weil ich in der ältesten deutschen Kirche New Yorks (173 Jahre) Gottesdienst mitfeiern durfte. St. Pauls ist die "Mutterkirche" von allen lutherischen Kirchengemeinden in New York. Und weil Miriam Besuch von einem Kollegen aus Deutschland hatte, durfte der die Predigt halten und mit Miriam das Abendmahl austeilen. Mit Dekan Dr. Martin Mencke aus Wiesbaden habe ich mich sofort prima verstanden und ich durfte ihn zum Altar begleiten.  

Kira zu Besuch in New York - 1

Ankunft in New York

Endlich bei Miriam in New YorkPuh, das war gleich zu Beginn meiner Geburtstagsreise ein ganz schön langer und anstrengender Flug quer über den Atlantik von Deutschland in die große amerikanische Stadt New York. Ich war froh, als ich bei strahlendem Sonnenschein endlich dort gelandet bin. Pfarrerin Miriam, die mich nach New York eingeladen hat, um die Deutsche Evangelisch-Lutherische St. Pauls Kirche zu besuchen, hat mich ganz herzlich empfangen. Da war sofort jede Müdigkeit vergessen! - Außerdem nennt man New York ja auch die Stadt, die niemals schläft.

Zu Besuch in Singapur

Gemeinde in Queenstown © Johannes MinkusNoch bevor meine Geburtstagreise richtig losging, durfte ich im Januar mit unseren bayerischen Landesbischof zu evangelisch-lutherischen Partnerkirchen nach Asien reisen. Du kannst dir vorstellen, dass ich dort viel erlebt habe. Besonders beeindruckt hat mich der Besuch eines Gottesdienstes in der Lutherischen Gemeinde von Queenstown in Singapur. Singapur ist ein kleiner Stadtstaat, der aus einer großen Hauptinsel und vielen weiteren Inseln besteht.  Singapur hat etwa dreieinhalbmal so viel Einwohner wie München und ist der südlichste Ausläufer Asiens. Bis zum Äquator sind es nur noch 130km. Darum gibt es keine Jahreszeiten. Sehr feuchtes Tropenklima und fast das ganze Jahr über 30 Grad. Da kommt auch eine Elster ganz schön ins Schwitzen.

Seiten

Subscribe to RSS - Kirchengemeinde