Beim Predigerseminar in Loccum

Predigerseminar Loccum © Tobias PatzwaldWillkommen im Predigerseminar in Loccum. Hier in den Gemäuern eines alten Klosters werden junge Leute zu Pastorinnen und Pastoren ausgebildet. Hast du dich auch schon mal gefragt, wie man eigentlich Pfarrerin oder Pfarrer wird? Was man für diesen Beruf alles lernen muss? Nach meinem Besuch in Loccum weiß ich das jetzt.

Bei der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Gleisenau

© Evang.-Luth- Kirchengemeinde GleisenauZu Ostern durfte ich auch bei der evangelischen Kirchengemeinde Gleisenau vorbeischauen. Gleisenau ist ein kleiner Ort in Unterfranken. Und stell dir vor, hier wurde schon im Jahr 1530 eine protestantische Pfarrei erwähnt. Zu einer Zeit, als Martin Luther noch gelebt hat. Vor über 500 Jahren! Die jetzige Kirche wurde allerdings viel später erst gebaut, vor etwa 300 Jahr. Den Baustil, in dem die hübsche Kirche erbaut wurde, nennt man übrigens Barock.
Heute ist Gleisenau eine sehr lebendige Gemeinde und ich habe beim Kindergottesdienst viel Spaß gehabt. Aber schau selbst!

In Wittenberg Martin Luther und Lucas Cranach entdecken

Pop Up Cranach © Stiftung Luthergedenkstätten Sachsen-AnhaltBesonders gespannt war ich auf meinen Ausflug nach Wittenberg. Denn hier hat der große Reformator Martin Luther gelebt, den ich bei seinen Abenteuern begleiten durfte. Die Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt hat mich eingeladen, mich hier auf Martins Spuren ein wenig umzuschauen und die Ausstellung „Pop Up Cranach“ im Augusteum zu besuchen. Lucas Cranach der Jüngere war ein guter Freund von Martin und hat wunderschöne Bilder auch von der Famile Luther gemalt. Die tolle Ausstellung "Pop Up Cranach" versucht, Kindern die Kunst des Malers nahezubringen und verständlich zu machen.

Weihnachten am Polarkreis

Ich bin gerade in Rovaniemi. Rovaniemi liegt in Lappland ganz weit im Norden von Finnland – am Polarkreis. Also da, wo im Winter die Sonne nicht mehr aufgeht. Aber so ganz dunkel ist es trotzdem nicht. – Vor allem, weil hier ganz viel Schnee liegt und der leuchtet ganz eigenartig und schön.

Gibt es den echten Weihnachtsmann?

Die Weihnachtsmann-Post

Und hier in Rovaniemi wohnt der Weihnachtmann, sagt man. Den wollte ich natürlich treffen, und so hab ich die Leute gefragt: „Wo wohnt denn hier der Weihnachtsmann?“ – „Im Weihnachtsmanndorf! Flieg immer den Schildern nach, dann kannst du es nicht verpassen!“ Gut, Schilder zum Weihnachtsmanndorf gab es hunderte – die konnte man wirklich nicht übersehen. Und das Weihnachtsmanndorf auch nicht. Auf dem Foto seht ihr das Hauptpostamt vom Weihnachtsmanndorf – da wo all die Briefe mit den Wunschzetteln von Kindern aus aller Welt ankommen und bearbeitet werden. Aber der Weihnachtsmann? Hier laufen lauter Weihnachtsmänner herum. Ganz, ganz viele. Welcher ist denn wohl der echte? Das war ganz schön schwierig, den echten Weihnachtsmann zu finden!
Aber ich hab ihn gefunden! Tatsächlich!

Advent in Finnland

1. Advent in HelsinkiZur Adventszeit, hat mich ein echter Reisepastor eingeladen, mit ihm Finnland zu entdecken. Der deutsche Pastor Hans-Christian Beutel ist für die Evangelisch-Lutherische Kirche in ganz Finnland unterwegs und kümmert sich dort um deutsche Gemeindemitglieder zwischen der Ostseeküste und dem Polarkreis.

Seiten

Subscribe to Kira unterwegs RSS